Neuigkeiten

Mittwoch, 29. Mai 2019

Größter EU-Wahlverlierer: Die PARTEI

Tankstelle SO36, Kreuzberg, am Sonntagabend

Nach Auszählung von exakt 898.386 Stimmen für Die PARTEI, was bei relativ starker Wahlbeteiligung einem Anteil von 2,4 Prozent entspricht, räumt der Bundesvorstand ein, auch diese Wahl hoch verloren zu haben.
Traditionell wieder mit dem besten Ergebnis seit Kriegsende: Wir haben das Wahlergebnis von 2014 vervierfachen können, sind in einigen Hamburger Wahlbezirken drittstärkste Partei, liegen in Berlin mit 4,9 Prozent vor der Spaßpartei FDP und bei Erstwählern deutschlandweit vor der SPD, lel! Im nächsten EU-Parlament wird Die PARTEI mit zwei Mandaten vertreten sein, Nico Semsrott geht mit nach Brüssel. Entsprechend gedämpft war die Stimmung am Wahlabend im SO36 in Berlin.

Für alle, die gefragt haben, ob Nico Semsrott auch im EU-Parlament mit diesem Hoodie sitzen wird…

Außerdem haben PARTEI-Kandidaten am Sonntag eine zweistellige Zahl von Mandaten bei Kommunalwahlen erlangt, und Max Aschenbach wird wahrscheinlich Mehrheitsbeschaffer und Zünglein an der Waage im Dresdner Stadtrat, Smiley! Eine komplette Liste wird Ende der Woche veröffentlicht.
Der Bundesvorstand bedankt sich übertrieben herzlich bei allen Wahlkämpfern, Kandidaten, Mitläufern, Plakataufhängern (und -abnehmern), Ideengebern, PARTEI-Bots, bei SPD & CDU, Thomas Bellut, Sea-Watch, dem PARTEI-Orchester, queer.de, über 38.000 PARTEI-Mitgliedern, über 898.385 Wählern, bei der jetzt schon legendären Wahlkampftour II (und den jeweils über 400 Statisten bei Wahlkampfveranstaltungen in Bielefeld und Halle), bei Bremern, Dortmundern und Sachsen, Bayern, Berlinern und allen anderen LVs in irgendwelchen Bundesländern, die uns gerade nicht einfallen: Dankedanke! Leck‘ mich am Arsch, 2,4 Prozent…

Montag, 13. Mai 2019

AfD-Blocker

AfD? Nie gehört!

Ja, richtig gehört: Ein Leben ohne AfD ist möglich! Als techgetriebene Turbo-Partei von übermorgen bringen wir, worauf Millionen sehnsüchtig warten: Den innovativen AfD-Blocker für Browser, Zeitschriften, Magazin und Europa-Stimmzettel. Jetzt downloaden bzw. bestellen und die AfD hat Sendepause.


Jetzt analoges Blocker-Set bestellen (ausverkauft)

Jetzt digitales Plug-In für Chrome downloaden

Jetzt digitales Plug-In für Firefox downloaden

Jetzt digitales Plug-In auf Github weiterentwickeln

AfD Blocker Set
AfD Blocker Set

Donnerstag, 9. Mai 2019

Zweiter Wahlwerbespot

Wenn andere Parteien nur noch Satire betreiben, müssen wir wohl einspringen den wichtigen Themen Aufmerksamkeit geben. Deshalb haben wir Sea-Watch gebeten, einen Wahlwerbespot für uns zu machen.

Unterstützt Sea-Watch: www.holdyourbreath.de

Die Presse berichtet:

spiegel.de: „Da gibt es keinen satirischen Punkt“ (Video)

ze.tt: Europawahl: Das ist der einzige Wahlwerbespot, der wirklich zählt

faz.net: ZDF streitet mit Satirepartei über Ausstrahlung von Video

sueddeutsche.de:Wahlwerbespot von „Die Partei“ nun doch im ZDF

tagesspiegel.de:Gar nicht komisch – die „Partei“ wirbt für Europa

watson.de:ZDF weigerte sich, ihren Wahlspot auszustrahlen – „Die Partei“ hat uns nun verraten, warum

focus.de: ZDF wollte Wahlwerbe-Spot von Satire-Partei nicht zeigen – jetzt gibt Sender nach

welt.de: Diese Bilder zeigt der zunächst abgelehnte Werbespot der „Partei“

fr.de: Die Partei: ZDF wollte Wahlwerbespot nicht senden – und gibt jetzt doch nach

taz.de: ZDF zeigt ertrinkendes Kind nun doch

deutschlandfunk.de: ZDF strahlt Spot von „Die Partei“ nicht aus

dwdl.de: ZDF lehnt Ausstrahlung des Sea-Watch Spots der PARTEI ab

merkur.de: Die Partei: ZDF wollte Wahlwerbespot nicht senden – und gibt jetzt doch nach

stern.de: Warum das ZDF einen Wahlspot von „Die Partei“ ablehnte – und nun eine andere Version sendet

meedia.de: Streit um Europa-Wahlwerbespot der Satire-Partei Die Partei: ZDF zeigt modifizierten Spot zur Seenotrettung

weser-kurier.de: ZDF lehnt Spot von „Die Partei“ ab

ruhrbarone.de: „Sterben im Mittelmeer“ thematisch unerwünscht: PR-Profis des ZDF pushen DIE PARTEI

wuv.de: Das ist der drastische „Die Partei“-Spot

tvspielfilm.de: Europawahl: ZDF zeigt TV-Spot der PARTEI nicht